pressrecord.de

Beschreibung
Fast jeder hat sich schon einmal überlegt, wie es wohl wäre, wenn man selbst Radio machen würde … Welches Musikprogramm würde man spielen, welche Reportagen oder Beiträge würde man bringen? Mit Podcasting ist dieses Vorhaben in greifbare Nähe gerückt, denn Podcasts sind eigentlich nichts anderes als Radiosendungen, nur, dass diese gehört werden können, wann, wo und so oft der Zuhörer möchte. Und nicht nur das: Jeder kann in die Rolle des Moderators, Produzenten, DJ's und Reporters schlüpfen und macht das Programm, das man selbst gern im Radio hören würde. Durch das Internet hat man sogar die Möglichkeit international bekannt zu werden!Neben unserem spannenden Podcast wollen wir zudem Textbeiträge hier in den Blog aufnehmen, um so jeden, der schon immer mal gern podcasten wollte, es sich aber nie getraut hat, an die Hand zu nehmen und ihm ein Rüstzeug zu geben, um nicht nur für seinen ersten eigenen Podcast vorbereitet zu sein, sondern auch um gemeinsam mit seinem Projekt zu wachsen und stets weiter zu lernen, zu verbessern und ein gelungenes Hörerlebnis zu präsentieren.Die Moderation dieses Podcast-Projekts haben wir, Ryk Thiem und Björn Höckele, zwei erfahrene Podcaster und Podcast-Fans, die schon im Apfelkasten zusammen gearbeitet haben, nur zu gerne übernommen. Zusammen wollen wir Einsteigern und auch Fortgeschrittenen Einblicke in unsere Erfahrungswelt geben, Tipps und Tricks verraten, auf die wir unter "Blut und Tränen" gestoßen sind, um so die lauernden Hürden ein wenig zu ebnen und so jedem eine gute und einfach Podcast-Produktion zu ermöglichen.

Informationen
Artikel über pressrecord.de
Die Livetermine in deinem Kalender
Die Livetermine der Podcasts gibt es auch als Daten für Dein Kalenderprogramm. Wenn Dein Browser weiß, wie es mit webcal:// umzugehen hat, wird der Kalenderfeed mehr oder minder automatisch abonniert: WEBCAL

Sollte das nicht funktionieren oder wenn Du den Link zum Kalenderfeed eingeben musst, kannst Du diesen Link nutzen: HTTP

Bitte beachte, dass dieser Podcast nicht unbedingt live sendet. Für weitere Informationen zum Thema Livekalender lese bitte hier weiter.
Du willst den Stream im Podcatcher/Feedreader hören?
Du willst den Livekalender für diesen Podcast lieber als Feed für den Podcatcher oder Feedreader, um mit diesem die Livesendungen zu hören? Mit dem RSS-Feed für Livesendungen bekommst Du eine Stunde vor der Sendung einen Artikel in den Feed, der den Link zum Stream enthält. Geeignete Feedreader sind in der Lage, diesen Stream direkt abzuspielen.

pressrecord: Zur rechten Zeit

Artikel

Perfekt! Exakt jetzt, wo ich dringend das Headset ersetzen muss (das mit dem Knarzen im Vorcast…), kommt pressrecord mit einer Folge zum Thema Headsets, Mikrofone und Kopfhörer. \o/

Bevor ich also nun in den Hunsrück fahre, lade ich mir das flott runter und hoffe, im Laufe des Tages irgendwann dazu zu kommen, mir das abzuhören.

Kuhl… bestelltes Programm :D

Und der @hoeckele verrät mir gerade auf Twitter, dass ich mir die Unterschiede direkt anhören kann. Sowas fehlt mir ja immer, ich hab nämlich ein lausiges Gedächtnis für Klang und weiß zwar grob, wer mit Mikro, wer mit Headset aufnimmt, aber Vergleiche direkt zu haben ist nett.

über pressrecord + Yo Dawg, I heard you like podcasts! So I put a podcast into your podcast! - Kein Interesse an der Technik hinter der Kulisse? Dann gehen Sie bitte weiter, es gibt hier nichts zu hören!

podpress: Podcasting unterwegs

Artikel

Wer wollte das nicht schon immer mal machen: Eine Situation außerhalb des Tonstudios (*hust*) ergibt sich, die man allzu gerne irgendwie vernünftig für die Nachwelt aufzeichnen möchte.

Ob das nun die Party ist, eine besondere Begebenheit auf der Straße oder aber man Tim Pritlove trifft und ihn interviewen mag…

Natürlich hat man dann kein vernünftiges Mikro, kein Mischpult usw… zur Hand. Dann muss es das iPhone oder ein sonstiges eher handliches Gerät tun.

@hoeckele und @apfelkasten haben das Thema mal durchgespielt und die zwanzigste Folge pressrecord daraus gemacht, ein kleine Jubiläum also.

Letzten Endes läuft’s auf eine Sendung für’s iPhone heraus, aber das soll mich an der Stelle nicht stören, denn genau diese Frage hat mich die letzten Tage umgetrieben. Allerdings war mein Schwerpunkt auf: wenig bis kein Geld ausgeben :)

Hört rein, werdet schlauer!

über pressrecord + Yo Dawg, I heard you like podcasts! So I put a podcast into your podcast! - Kein Interesse an der Technik hinter der Kulisse? Dann gehen Sie bitte weiter, es gibt hier nichts zu hören!

pressrecord: howto get your daily dose

Artikel

Es gibt Podcastfolgen, die sich mit Themen beschäftigen, die auch mich betreffen und bei denen ich dann feststelle, dass ich offensichtlich einen an der Waffel habe ;)

So geht’s mir beim Genuss von Podcasts selbst, bzw. bei den eingesetzten Techniken und Gewohnheiten dabei. Mit einem “richtigen” Feedreader bin ich nie warm geworden, das war mir zu ungefiltert und zu schnell. Der Reader nervt im Tray wenn was kommt, man zappt das weg und vergisst hinterher, nachzulesen. Außerdem ist mir ein Feedreader noch zu… umständlich.

Wenn ich Euch jetzt erzähle, dass ich bis vor kurzem die Blogs der Podcasts per Hand (sprich Bookmarks) abgegrast habe, erklärt Ihr mich für bekloppt. Zurecht vermutlich, aber ich wollte und will das bewusst und mit Ruhe und Muse machen. Und mich freuen, wenn ich mal in einem Blog eine neue Folge finde. Das tue ich immer noch, allerdings ist die Hörsuppe so nett, mir neue Folgen der von mir gehörten Podcasts auf dem silbernen Tablett zu servieren, was die Sache für mich recht einfach macht.

Wie auch immer, die neue Folge aus dem Hause pressrecord beschäftigt sich mit den gängigen Techniken, sich Podcasts zuzuführen, über neue Folgen oder neue Podcasts selbst aufmerksam gemacht zu werden.

Das beginnt natürlich bei der Brutstätte iTunes (das ich nicht benutze), geht über die  Podcastportale wie z.B. podcast.de (die ich nicht benutze) und endet nicht bei sozialen Musiknetzen wie last.fm sondern bei den Podcatchern, die sich in letzter Zeit sehr breit machen, was jedenfalls mein Eindruck ist.

Zu meinem Erstaunen haben die beiden auch mich erwähnt und das ausnehmend wohlwollend :-) Danke dafür und die Einladung nehme ich hiermit offiziell an, was auch immer Ihr da vorhabt.

Und jetzt spoiler ich nicht weiter, hört rein!

über pressrecord + Yo Dawg, I heard you like podcasts! So I put a podcast into your podcast! - Kein Interesse an der Technik hinter der Kulisse? Dann gehen Sie bitte weiter, es gibt hier nichts zu hören!

pressrecord: Interview mit @dotdean

Artikel

pressrecord.de gibt wieder Laut!

Der “Workshop Podcast für Podcasting” hat heute Folge 15 ins Netz geschickt, in der Florian @dotdean Krakau zu Gast war. Florian ist “Initial Betreiber” (hihi) des pl0gs und bringt jeden Tag den DailyCoffeeBreak ins Netz.

Damit wären die Grundthemen schon umrissen und für Bescheuerte wie mich, die sich mit dem Phänomen Podcasting beschäftigen und gerne metamäßig beschallt werden sind das 2:20h die unbedingt abgehört werden wollen.

Ich jedenfalls vergrabe mich jetzt mit fast 6 Stunden Podcasts, die heute bisher auf meinem Radar erschienen sind in irgendeine Höhle.

über pressrecord + Yo Dawg, I heard you like podcasts! So I put a podcast into your podcast! - Kein Interesse an der Technik hinter der Kulisse? Dann gehen Sie bitte weiter, es gibt hier nichts zu hören!