Kontakt

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Christian Bednarek
Marktplatz 7
56330 Kobern-Gondorf

Kontakt:

 

Telefon:+49 151 467 333 87
E-Mail:info@hoersuppe.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:

Christian Bednarek
Marktplatz 7
D-56330 Kobern-Gondorf

 

Quelle: Erstellt durch den Impressum-Generator von e-recht24.de für Privatpersonen.

Haftungsausschluss:

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt.
Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte
können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich.
Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht
verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu
überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige
Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der
Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon
unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem
Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei
Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren
Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese
fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte
der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der
Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige
Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten
unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis.
Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B.
bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann.
Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht
möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

 

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Twitter

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden.
Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., 795
Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion “Re-Tweet” werden die von Ihnen
besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen
Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen.

Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy.

Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den
Konto-Einstellungen unter http://twitter.com/account/settings ändern.

Quellverweis: eRecht24 Disclaimer, Datenschutzerklärung für Twitter

Autor, Websklave etc. dieser Seiten ist:

Christian Bednarek
Marktplatz 7
D-56330 Kobern-Gondorf

Der kürzeste Weg zu meiner Aufmerksamkeit geht über:

info@hoersuppe.de oder
https://twitter.com/hoersuppe für die Hörsuppe und
https://twitter.com/eazyliving für mich selbst.

32 Comments

  1. Hallo hoersuppe!

    Cooler Service und sehr cooler Name! Ich suche jetzt schon eine Weile den RSS-Feed der Suppe. Bin ich zu blöd oder gibt’s den nicht?

    Weiter so!

    Gruß
    Andy

  2. Find ich extrem cool, was Du da machst. Endlich mal ein von einem Menschen gepflegtes Podcastverzeichnis mit nützlichem redaktionellen Background über die Podcasts. Eine Empfehlung hätte ich noch:
    Die MedienKuH ist ähnlich zu “Was mit Medien”, nur dass die Herren Körber und Hammes eher vom Fernsehen kommen, und gerne mal auf hohem Niveau und mit viel Insiderwissen und Sarkasmus über aktuelles aus der Medienbranche ranten. Witzig sind auch immer die live-zappings, wie letztens beim “Promi”-Boxen. Dabei ist dann meist auch die Bauchbindnerin von neo Paradise mit dabei. Kannst ja mal reinhören. Die Webseite ist http://www.kevinkoerber.de/medienkuh/

  3. Hey, bin durch die Verlinkung bei der Medien-Kuh auf dieses Verzeichnis gekommen. Hätte auch noch einige Empfehlungen:
    kwobbcast – Podcast rund um alle möglichen News, die den gemeinen Nerd interresieren könnten. Also alles mögliche zu Video-/Computerspielen, Filmen, Hardware, Netzkultur und -politik. Es gibt auch noch einen Ableger namens kwappcast, in dem iOS-Apps und Spiele getestet werden. Meiner Meinung nach sehr gut gemacht und mit stets 90 min relativ kompakt.
    GameOne-Plauschangriff – Ähnlich wie der kwobbcast ein Podcast mit Gamingbezug, jedoch wird hier nicht über News diskutiert, stattdessen lässt man (meistens) alte Spielereihen oder Konsolen Revue passieren. Es wird sehr unterhaltsam nostalgisch geschwärmt bzw. kritisiert, wenn ein Spiel schlechter ist als die Errinerung. Zwischendurch gibt es einige Specials über Filme oder die alljährlichen Messen.

  4. Hiho Leute,

    entschuldigt bitte, dass ich – ehrlich – verpeilt habe, Euch hier zu antworten :-}

    Mea magna culpa!

    Eure Vorschläge kommen auf die Liste (wenn sie da nicht schon waren, gameone z.B.) der Podcasts, die ich mir mal reinziehen muss.

    Danke für die Hinweise und habt bitte Mitleid mit mir, wenn nicht alles reinkommt, bzw. es etwas dauert :-)

    Christian

  5. Wo kann man denn über die Podcasts diskutieren (Twitter mal außen vor) Da es hier kein Forum gibt – gibt es denn anderswo ein Podcast-Forum? Ich habe bislang keines gefunden. Ansonsten schöner Ansatz, dieses Verzeichnis.

    • Ich muss gestehen, da habe ich auch keine gute Antwort drauf. Ich bin mir zwar nicht sicher, ob ein Forum heute noch irgendwie zeitgemäß ist, aber es existiert in der Tat ein Mangel an zusammenhangfähiger Diskussionrunde über einzelne Podcasts.

      Ein Forum wird’s hier aber bestimmt nicht geben, das Eisen ist mir zu heiß :-D

  6. “…ob ein Forum heute noch irgendwie zeitgemäß ist…” – mit Verlaub: Welches Tool ist besser geeignet als ein Forum für einen anonymen, nicht flüchtigen Gedankenaustausch? Ich habe den Eindruck gewonnen, daß es kein Zufall ist, daß noch kein allgemeines Podcast Forum existiert, im Interesse der Podcaster scheint es jedenfalls nicht zu sein. Da verschanzt man sich ja eher hinter Gästebüchern, auf denen Beiträge erst freigeschaltet werden müssen. Ich hingegen würde gerne mal mit anderen Hörern ungefiltert über die Sendungen und ihre Macher sprechen.

  7. Weder Hoaxilla noch der Sunday Moaning sind dieses Wochenende gelaufen, Ich hoffe du hast die Hörsuppe noch im Griff?

    • Nein, alles ausm Ruder gelaufen. Die Redaktion ist ständig besoffen und weigert sich zu arbeiten.

      Ne, bin unterwegs und nicht gut erreichbar. War mir aber auch nicht bekannt, dass die ausfallen. Passiert

    • Na, ist doch schon was :}

      Musste übrigens eben mit Erschrecken feststellen, dass biertest-online.de tot ist :(
      Da hatte ich mich sonst informiert und einen der Macher hatte ich mal in Sevilla kennengelernt. Schade :(

  8. Hallo,

    ich habe die Sendung bei DRadio Wissen mit dir gehört.

    Du hast gesagt, du nutzt “Podcatcher” um deine Podcasts zu verwalten. Ich habe im GooglePlayStore allerdings nur “Simple Podcaster” gefunden. Leider kann man mit der Freeware-Version keine Podcasts downloaden, sondern nur live hören.

    Kannst du noch eine andere App (für Android) empfehlen? Z. Z. nutze ich BeyondPod.

    Gruß & schönen Sonntag, Eric.

    • Hallo Eric,

      Podcatcher ist der generische Begriff, den man für Software wie z.B. BeyondPod nutzt. In der Tat ist der wohl auch der aktuell beste, den man für Android bekommt.

      Eine ziemlich ausführliche Tabelle mit einer Featurematrix zum Thema Podcatcher findest Du übrigens hier:

      http://tinyurl.com/podcastclients

  9. Hallo,

    was hier meiner Meinung nach dringend fehlt, ist eine Einteilung nach Genres. Man könnte sich beispielsweise 10-20 Kategorien ausdenken und dann alle Podcaster standardisiert anmailen und sie bitten, sich für maximal drei Kategorien nach eigenem Gusto zu entscheiden…

    Ansonsten:
    Weiter so! – Lade gerade “Schall und Rauch” herunter, welches in der dradio-Sendung empfohlen wurde. Klingt sehr vielversprechend.

    Danke und Gruß

    • Das mit den Kategorien geht regelmäßig schief. Spätestens bei denen, die keiner Kategorie zuzuordnen sind. Dann mach ich mir lieber selbst die Arbeit und hab die Hand drauf. Das ist auch noch nicht perfekt, aber die Sicht der Podcaster ist oft nicht die der Hörer, was das betrifft.

      Ne, die Magazinkategorien sollen mir erst einmal reichen.

  10. Das neue Layout ist eine Katastrophe. Mir fehlt die Übersicht über die zuletzt hereingekommen Podcasts samt Inhaltsangabe. Kannst du bitte dafür eine extra Seite machen?
    Gib dem Liveprogramm heute mehr Platz. Ein Zweispaltenlayout liest sich mobil schwerer und schneidet die wichtigen Angaben zum Inhalt ab. Wozu zwingst du uns eine feste Seitenbreite auf? Unsere Monitore und Tablets haben das Breitbildformat 16:9.

    Im Kalender muss ich jetzt jede Sendung anklicken um etwas über den Inhalt zu erfahren. Die Ladezeit der Seite beträgt mehr als drei Sekunden. Wozu soll das gut sein?

    Der RSS-Feed nur mit Vorhersagen ist für mich nutzlos.

    Das Episodenarchiv ist keins, da nur eine Suche existiert. Wie soll ich da stöbern? Benenne es in Suche um, wenn es nicht mehr ist. Darüber täuschen auch deine langen nicht Ausreden hinweg.

    Du könntest uns auch das alte Layout als Alternative anbieten.
    Vergleiche mal
    http://www.heise.de/newsticker/classic/
    mit
    http://www.heise.de/
    Was ist besser lesbar, was ist überfrachtet?

    Danke für die Fleissarbeit des Zusammentragens der Podcasts. Aber bitte überdenke die Form.

    • Ich hab eine Weile mit mir gerungen, ob ich Dir überhaupt antworten soll, angesichts dessen, dass ich nicht einmal weiß, wie Du heißt oder zumindest wie Du genannt werden möchtest. Ich nenne Dich also einfach mal Anonymer Nutzer.

      Mir fehlt die Übersicht über die zuletzt hereingekommen Podcasts samt Inhaltsangabe. Kannst du bitte dafür eine extra Seite machen?

      Gab es jemals eine? Sicher, eine Liste – wie auch jetzt – gab es in der Seiteleiste. Die gibt es jetzt oben. Nicht mehr 10 wie vorher, jetzt sind’s 5. Oder meinst Du Episoden? Auch da gab’s was in der Seitenleiste. Jetzt oben. Und ebenso die letzten 24h.

      Gib dem Liveprogramm heute mehr Platz. Ein Zweispaltenlayout liest sich mobil schwerer und schneidet die wichtigen Angaben zum Inhalt ab.

      Mobil sollte das einspaltig sein. Ist es auf dem iPhone das ich nutze jedenfalls, andere mobile Geräte konnte ich mir bisher nicht anschauen, sollten aber gleich sein. Bis 1000px Breite des Displays jedenfalls. Dennoch ist das Liveprogramm nun deutlich breiter als in der Seitenleiste vorher.

      Wozu zwingst du uns eine feste Seitenbreite auf? Unsere Monitore und Tablets haben das Breitbildformat 16:9.

      Damit habe ich schon rumgekämpft. Ich sehe das im Grunde genauso wie Du. Leider bin ich kein Profi in solchen Dingen und kann nur eins nach dem Anderen machen. Bis ich’s gelernt hab im Zweifel. Aber auch hier: Die alte Seite hatte das gleiche Problem und “dank” Seitenleiste war das in dem Falle sogar fast unumgänglich.

      Im Kalender muss ich jetzt jede Sendung anklicken um etwas über den Inhalt zu erfahren. Die Ladezeit der Seite beträgt mehr als drei Sekunden. Wozu soll das gut sein?

      Mehr als drei Sekunden. Damit wäre sie flotter als die alte. Und auch bei der alten Seite musstest Du für Infos zur Sendung klicken. Vorher gab’s: Datum, Titel, Streamlink, Link zur Seite. Heute gibt’s genau das und bei Mouseover (bei mobil: einmal klicken) eine Infoseite mit Details. Vorher gab’s nur den Klick zur Infoseite. Wo war vorher mehr?

      Der RSS-Feed nur mit Vorhersagen ist für mich nutzlos.

      Öhm. Dann abonnier ihn nicht. Aber in wiefern war der vorher besser?

      Das Episodenarchiv ist keins, da nur eine Suche existiert. Wie soll ich da stöbern? Benenne es in Suche um, wenn es nicht mehr ist.

      Das Episodenarchiv war auch vorher nur über die Suche oder die Infoseite eines Podcasts erreichbar. Das war so und ist so. Was war vorher anders?

      Darüber täuschen auch deine langen nicht Ausreden hinweg.

      Eine Täuschung würde voraussetzen, dass ich von der Täuschung einen Vorteil hätte. Ich finde nur gerade keinen. Wenn Du ihn gefunden hast, sag mir bitte kurz Bescheid.

      Du könntest uns auch das alte Layout als Alternative anbieten.

      Das habe ich in der Übergangsphase versucht. Ist nur leider so einfach nicht und in der Praxis kaum durchzuführen ohne beides irgendwo kaputt zu haben. Aber ich habe eine viel bessere Alternative. Denn ich biete schon eine Weile eine API an, die wirklich alles bietet, was Du gerne hättest: http://hoersuppe.de/feature/api.txt

      Damit kannst Du Dir Deine Seite zusammenzimmern wie Du sie gerne hättest. Das meine ich jetzt nicht einmal sarkastisch/ironisch/hinterhältig, das ist mein voller Ernst und ich wundere mich bis heute darüber, dass sie so wenig genutzt wird. Vielleicht sollte ich mehr Werbung dafür machen.

      Ansonsten möchte ich Dir raten, nach dem Schreiben eines Textes kurz in Dich zu gehen und zu überlegen, wie dieser beim Gegenüber ankommen könnte. Ein kleiner Tipp: Den letzten Satz hättest Du als Opener bringen können, hätte geholfen.

  11. Erst mal herzlichen Glückwunsch, Christian, zum neuen Layout. Das ist deutlich schicker und auch besser zu bedienen.

    Leider ist mein persönliches Hauptfeature damit entfallen. Oder ich sehe es nur nicht mehr.

    Ihr könnt mich jetzt alle auslachen, aber mein persönlicher Zugang zu Podcasts läuft so: Ich höre mittlerweile täglich im Schnitt sicher 2 bis 3 h (teilweise deutlich mehr), immer mittels gesondertem mp3-Player, meistens auf dem Fahrrad. Bisher lief das so: Alle paar Tage habe ich mich an den Schreibtisch gesetzt, das Gerät an den Computer angeschlossen und es mit neuen Sendungen (und sowieso Strom) voll gemacht. Hierzu habe ich in erster Linie die blogartige Hauptübersicht der Hörsuppe genutzt. Also die täglichen Artikel “in den letzten 24 Stunden aufgeschlagen sind..” der letzten Tage. So hatte ich auf dem ersten Blick eine klickbare Übersicht des allermeisten, was seit meinem letzten Besuch passiert ist (den Rest, wie S360, besuche ich halt manuell). Das mag antiquiert wirken, aber für meinen persönlichen Ablauf hat sich das als besser als jede extra Software erwiesen.

    Diese in die Vergangenheit reichende, fast volständige Übersicht ist nun weg. “Neue Folgen” ist nur der aktuelle Ausschnitt (und war auch schon im alten Gewand in der Seitenleiste nicht mit “heute aufgeschlagen” identisch, oder?).

    Ich fände das cool, wenn Du diese Auflistung wieder einbauen könntest. Wie wäre es mit einem weiteren Punkt oben in der Kopfleiste: Archiv. Unterpunkt: Podcasts nach Tagen oder so.

    Als ein weiterer Unterpunkt würde sich dann nämlich das Blog anbieten. Das derzeitige Layout wirkt deutlich mehr wie das einer Dienstleistungsplattform. Und das ist wahrscheinlich auch so gewollt, die alte Blogstruktur ging am eigentlich Sinn der Site doch etwas vorbei. Trotzdem schreibst Du hier ja auch ein Blog. Und ich finde, das geht im Kasten auf der Heimseite etwas unter.

    Also, wenn Du das wieder einbauen würdest (oder mir erklären, inwieweit ich zu doof bin, das zu finden), Du würdest mich glücklich machen. Wenn nicht, dann nimm das einfach mal als Dankeschön für die Vergangenheit – und ich muss mich dann doch mal näher mit Podcatchern und Feeds befassen. Wird mich auch nicht umbringen.

    • Hallo Sternburg,

      ich versuche mich kurz zu fassen :)

      Hilft Dir http://hoersuppe.de/category/vorhersage/ vielleicht für’s erste? Da sind die neuen Folgen der letzten vier Tage auf einer Seite versammelt. Mit “older posts” (ja, ich muss noch eindeutschen an drei oder vier Stellen ;)) gibt’s dann auch ältere. Das mit dem “Archiv” ist keine so ganz üble Idee. Ich lass mir das mal durch’s Hirn wandern.

      Was die Artikel angeht hast Du a) recht und b) recht. Sobald ich hier einigermaßen zufrieden bin, wird der Artikelteil “ausgelagert” in ein Magazin, das den ganzen “technischen” Schwurbel beiseite lässt und sich komplett auf’s Lesen konzentriert.

      Ich habe wochenlang mit mir gerungen und überlegt, wie ich gestalterisch diese zwei gegensätzlichen Teile (Services/Blog) miteinander verheiraten kann. Ich weiß gar nicht mehr, wieviele Flaschen Rotwein das waren ;-) Bis ich dann mal auf den Trichter kam: das geht überhaupt nicht und ist nicht einmal wünschenswert.

      Du solltest Dich aber vielleicht dennoch mit RSS und Podcatchern befassen… Das ist schon ganz schön viel Komfort, der Dir entgeht :D

      Hab nen guten Tag,
      Christian

  12. Das hilft mir nicht. Das ist die endgültige Beseitigung meines Problems. Die komplette Funktionalität der alten Hörsuppe für mich persönlich. Und es sieht angenehmer aus. :)

    Ich habe mir mal ein Lesezeichen gesetzt. Denn auf der HP zu finden ist das nicht, oder?

    Was Podcatcher angeht: ich habe mich ja damit befasst. Und dann bemerkt, dass es für mich eher ein Mehraufwand ist. Ich verschiebe aber auch gerne Dateien. Und – lach nicht – ich mag den Moment, die Hörsuppe aufzuschlagen und “zu schauen, was es so Neues gibt”.

  13. Hallöchen,

    ich wollte nur mal dfarauf hinweisen, dass die die Vorhersage (eines der elementarsten Dinge dieser Seite mMn) anscheinend am Wochenende kaputtgegangen ist..
    zumindest tut sich da seit dem 2.8. nichts mehr.. O_O

    Ich wusst ned, wo ich den quasi bugreport sonst am besten abgeben soll, daher tat ich es hier.. :)

    Hoffentlich kommt das an, damit wir alle diesen Dienst nicht länger als nötig vermissen müssen..

    Gruß & weiter so..

  14. ich hab im browser (aktueller ff) ein bookmark auf http://hoersuppe.de/category/vorhersage/ und gehe da manuell drauf und such mir raus, was mich interessiert.
    ganz oldschoolig und unautomatisiert. :)

    Aber seit deinem Test/Beitrag gestern ist es wieder aktuell.
    davor war der letzte tag der 2.8..
    seltsam..

    aber was auch immer es war, es geht wieder und ich bin wieder froh und alles ist wieder gut und wie es sein soll.. :)

    dank & gruß

  15. stimmt doch nicht..
    jetzt stehts halt auf gestern und der mittwoch kommt ned..
    komisch..
    habs jetzt mal im chrome probiert..
    selbes ergebnis..
    siehe hier, screenshot von jetzt grad.. http://imgur.com/iL0f43u
    da sollte doch der 6.8. als neuester tag oben angezeigt werden, oder?

    • Inzwischen habe ich nicht nur verstanden, was wirklich Dein Problem ist (ich dachte, es wären die Feeds), sondern auch den Fehler gefunden.
      Ich hab hier einen Cache laufen. Würde ich den nicht habe, wäre jeder Seitenaufruf ewig lahm (glaubts mir, es wäre wirklich schmerzhaft).

      Immer wenn ein neuer Artikel erscheint, sollte der aber gelöscht werden, zumindest die relevanten Seiten. Das ist für die Kategorie-Archive leider nicht passiert, was mir bisher entgangen ist.

      Nun hab ich’s dank Dir gefunden und hoffentlich erfolgreich gefixt. Dafür: Danke :)

  16. ich hatte das hier schon ewig vor, aber bisher kam immer wieder etwas dazwischen!

    Ich wollte mich zunächst im Allgemeinen über dein Angebot hier bedanken! Wirklich eine tolle Sache, und man findet immer wieder neue und interessante Podcasts! (Leider schaffe zumindest ich nicht alles anzuhören was sich interessant anhört, den die Podcaster da draußen werden meiner Ansicht nach immer fleißiger und produzieren mehr!) (:

    Ich freue mich besonders über deine Übersicht der letzten sieben Tage. So hat man einen tollen Überblick was es Neues gibt. Bei deiner Umfrage die du vor einer ganzen Weile gemacht hattest habe ich so etwas in der Art angeregt, daher freue ich mich natürlich umso mehr!

    Nochmals vielen Dank für dein Engangement!

    VG,

    San

  17. Hallo Christian,
    ich hab in feedly/BeyondPod den rss feed unter hoersuppe.de/feeds/ abonniert. dabei ist mir aufgefallen, dass die Einträge mit enclosures seit einiger Zeit nicht mehr auf die entsprechende Vorcast Episode zeigen sondern auf irgendeine der vorgestellten Episoden. Also beim letzten Eintrag z.B. auf das ARD Radiofeature. Vl. kannste das ja wieder hinbiegen. Der neue Vorcastfeed hat ja glaub keine Links mehr zu den aufgeschlagenen Episoden.

    • Hallo :)

      Das Problem mit den autoenclosures… Nein, im Feed des Blogs sollten gar keine enclosures drin sein. Leider haben viele Podcasts anstelle eines Links zur Seite der Episode die Audiodatei direkt verlinkt. Z.B. das ARD-Feature. Oder der Sunpod. Oder oder oder… Das muss ich mal mit der Hand rausfiltern.

      Auf die Episode des Vorcasts zeigt der Blogfeed deshalb nicht mehr, weil er ja nicht im Blog stattfindet :-} Ich mach mir mal nen Kopp über das, was Du da sagst und überleg mir was. Allerdings muss ich mal wieder WP patchen, um die Autoenclosures rauszuwerfen :(

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>