Der Livekalender

Der Livekalender ist der älteste Dienst dieses Blogs. Ich grase Twitter, die Blogs der Podcasts und einige Kalender ab, um die Livedaten zusammenzustellen und hier zur Verfügung zu stellen.

Das passiert alles in Handarbeit, es gibt bisher weder einen automatisierten Import, noch eine Zulieferung. Fehler in den Terminen musst Du mir deshalb bitte nachsehen. Wenn Du einen solchen findet, freue ich mich über eine Meldung.

Kalender in der Seitenleiste

Aber zurück zu den Daten. Diese kannst Du auf vielfältige Weise nutzen. Die einfachste Form stellt der Kalender in der Seitenleiste dieses Blogs dar. Hier findest Du die Termine und weiterführende Informationen () zum jeweiligen Podcast. Bietet dieser Podcast während der Livesendung einen Chat an, so findet sich in der Seitenleiste ein Symbol (), über das Du zu diesem Chat gelangen kannst. Sollte gerade einer der Podcasts senden, versteckt sich hinter dem Lautsprechersymbol () der Link zum Stream.

Da es in der Hörsuppe nicht nur private Podcasts, sondern auch einige Hörfunkprogramme gibt (Bluemoon, DRadio Online-Talk, Breitband…), kennzeichne ich diese Sendungen mit einen weiteren Symbol ().

Der Kalender bei Google

Der Kalender hat seine Datenbasis hier auf dem Server. Von hier aus wird in einen Kalender bei Google synchronisiert. Dort kannst Du Dir diverse Feeds für Deine Kalenderapplikation abonnieren. Ob für iOS, Android oder andere Programme: Alle sollten mehr oder minder gut mit den Feeds umgehen können. Entweder nutzt Du den XML-Feed oder den iCal-Feed. Beide sind im Grunde identisch und unterscheiden sich einzig durch das URL-Schema. Der XML-Feed kommt als http:// daher, der iCal-Feed als webcal://. Je nach Anwendungsfall funktioniert das eine oder das andere.

Kalender für einzelne Podcasts

Dieser Kalender bei Google enthält vollständig alle Daten, die hier im Blog anfallen, für alle Podcasts und alle dafür erfassten Termine. Das interessiert aber nicht alle. Deshalb gibt es hier auch Feeds für einzelne Podcasts und für eine Auswahl derer, die Du selbst zusammenstellen kannst. Nehmen wir die Hoaxillas als Beispiel. Unter “Die Livetermine in deinem Kalender” findest Du die jeweiligen Links für diesen Podcast.

Kalender für mehrere Podcasts

Du kannst Dir diesen und die anderen Podcasts für die Du Termine haben möchtest einzeln abonnieren. Du kannst Dir die Termine aber auch zu einem persönlichen Feed zusammenstellen. Klick Dir Deine Podcasts zusammen und folge den Anweisungen. Am Ende erhälst Du wieder zwei Links, die Du zum abonnieren nutzen kannst.

Weitere Informationsquellen

Twitter ist ein Dienst, der für viele Podcaster und ihre Hörer von zentraler Bedeutung ist. Das gilt auch für mich und deshalb gibt es dort einen Account, der jeden Livepodcast ungefähr eine halbe Stunde vorher ankündigt. Du findest diesen Account unter @hoersuppe_cal.

Wer es gerne kurz und bündig im Browser hat, der kann sich die Programmseite in die Bookmarks legen. Hier gibt es die Termine des Tages als klickbare Liste.

Darüber hinaus gibt es noch einen RSS-Feed, der rund eine Stunde vor Beginn eines Livepodcasts einen Artikel veröffentlicht, von dem aus Du im Podcatcher live mithören kannst. Mehr Informationen dazu findest Du im Kapitel “Live mithören“.

Zu guter Letzt ist dies natürlich auch noch ein Blog. Deshalb gibt es morgens gegen elf Uhr eine Vorschau auf die Livepodcasts des Tages. Ganz oldschool, schön zum Mitlesen :)

famous last words

Das ist eine ziemlich verwirrende Menge an Daten, was? Nein, eigentlich ist es nur eine verwirrende Menge an Zugangsmöglichkeiten. Das ist in erster Linie dem Umstand geschuldet, dass es eine Vielzahl an Möglichkeiten gibt, wie man an Kalenderdaten gelangen kann.

Wenn Du offene Fragen hast, stelle sie bitte hier in den Kommentaren, damit auch andere Nutzer davon profitieren können.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>