sternengeschichten: Florian Freistetter ohne Bild, mit Ton

Ich schätze, es ist relativ überflüssig, Euch etwas über Florian Freistetter zu erzählen. Entweder lest Ihr fleißig sein Blog und/oder habt schon den einen oder anderen Podcast gehört, bei dem Florian Interviewgast war. Das war beim @holgi zwei Mal der Fall (WR085 zum Higgs-Boson und WR043), einmal bei @timpritlove im CRE (CRE156, Das Sonnensystem), dann bei @Hoaxilla in Folge 79 zum Weltuntergang 2012 und ganz zu Anfang in meiner Wahrnehmung steht Folge 1 der Elementarfragen beim @nsemak (übrigens die zweite Podcastdatei, die ich je runtergeladen habe :))

Kurz und gut: Florian ist Astronom, Blogger, Buchautor, Weltuntergangsverschwörungswiderleger und seit zwei Tagen nun auch Podcaster.

Erste Versuche hatte Florian bereits mit einem Videopodcast gemacht, die er dann allerdings nicht weiter verfolgte. Ich persönlich fand das mit dem Video überflüssig, aber immerhin: ein Anfang und man kann sowas ja auch ohne Bild schauen, was beim Autofahren eher in die Kategorie “gefährlich” fällt.

Doch nun endlich! Gefühlte Lichtjahre (jaja, lasst mich den schalen Witz eben mal machen) später kommt nun das, worauf ich seit Jahren warte. Florians eigener Podcast, so ganz ohne Video, nur ein mp3 irgendwo in den Feedwäldern dieser Welt.

Kurze sechs Minuten dauert diese erste Folge, in denen Florian erklärt, was denn nun bitte ein Stern sei. Was mir übrigens zu hundert Prozent gelegen kommt, habe ich erst vor ein paar Tagen unserer Neunjährigen den Unterschied zwischen Stern (=Sonne) und Stern (=leuchtet am Himmel, könnte aber auch Major Tom sein) zu erklären versucht. Vielleicht hört sie Florian ja lieber zu als mir :-D

Wenden wir uns zum Ende noch einer weiteren erfreulichen Nebenwirkung zu, die ein hoffentlich regelmäßiger, wenn auch kurzer Podcast von Florian mit sich bringt. Nicht nur bekommen wir was von Florian zu hören. Mit hoher Wahrscheinlichkeit bekommt die Podcasthörergemeinde einen ganzen Haufen weitere Mitglieder, denn unter den Lesern, die Florians Blog hat, werden sich sicher eine ganze Menge Neuhörer finden, die hier auf den Geschmack kommen.

Ich bin begeistert!

5 Gedanken zu “sternengeschichten: Florian Freistetter ohne Bild, mit Ton

  1. Der Link zu den Elementarfragen ist falsch, der verlinkt nochmal zu der Hoaxilla-Folge.

    Viele Grüße