mobilemacs: Die 100 zusammen in Koblenz hören

[update] Aktuell sind wir ungefähr zu viert. Das wird noch nicht ganz reichen. Ob das dann auch stattfindet ist eben unklar. Ich werde gegen 18 Uhr mal eine Meldung raushauen. Hier und auf Twitter.  [update]

Hiho Leute,

etwas kurzfristig und auf die Schnelle, aber wer weiß: Ich würde gerne mit einigen Leuten zusammen die 100te Folge mobileMacs hören.

Das ginge in der Koblenzer Altstadt in der Kleinen Freiheit, einer netten, feinen Kneipe im Altenhof. Dort könnten wir die Anlage okkupieren und mit dem Stream belegen.

Einen Haken hat’s aber. Die Wirtin hat dann natürlich das Problem, dass Laufkundschaft ohne Musik und mit komischen Leuten, die “Radio” hören eventuell abgeschreckt werden. Dafür hätte sie gerne 100€ Umsatz von den Hörern. Das wiederum heißt: Wir brauchen irgendwas um 5 bis 10 Leute, die vorbeikommen und mithören.

Deshalb: Wer hätte ernsthaft Interesse vorbeizukommen? Ich würde die Garantie für die 100€ übernehmen, wenn ausreichend Hörer zusagen. Wenn dann am Ende 10€ fehlen, geschenkt. Ich will nur nicht eben auf dem Trocknen gelassen werden :-)

Zwei wären wir schon, vielleicht drei. Wie ist’s mit Dir? Bist Du im Einzugsbereich Koblenz? Dann denk mal drüber nach und schreib in die Kommentare oder an @hoersuppe.

Meld Dich!

über Freak Show + Sehr ausführlich, regelmäßig alle zwei Wochen. Profis! - Ohne einen Hang zum Apfel wird's hier traurig für Dich...

7 Gedanken zu “mobilemacs: Die 100 zusammen in Koblenz hören

  1. Super Idee… Leider hänge ich Klausuren bedingt in Köln fest.
    Viel Spaß falls sich ein paar finden. Sonst natürlich auch!

  2. Schade, ich krieg es leider zeitlich nicht gebacken… Ich wünsch euch aber viel Spaß, falls es klappen sollte!

  3. Also ich sag mal ein vorsichtiges +1.
    Bin gerade noch am klären ob ich das rechtzeitig schaffe.

    LG

  4. Ich bin leider nicht in Reichweite. Aber ich fänds cool, wenn sich genug Leute finden um das “Live-Erlebnis” zu nutzen. :)

  5. Auf die Vorhersage vom Donnerstag darf man gespannt sein. Die Telekom hat der 100. Folge wohl leider einen Strich durch die Rechnung gemacht.