geektalk: shiny new geeks

Töröööööhhh!

Nachdem nun meine Tastatur wieder tut, wofür sie einmal gebaut und gekauft wurde, kann ich das Versprechen endlich einlösen, wieder Text anstelle nur Ton von mir zu geben.

Ist ja auch ein Blog mit Podcast und nicht ein Podcast mit Blog hier!

GeekTalk also… ein häufiger Wunsch übrigens in meiner inbox. Ich hab nicht gezählt, aber sicher mehr als ein halbes Dutzend Mails kamen rein mit dem Wunsch, ich möge doch bitte den GeekTalk reinheben. Von den Tweets ganz zu schweigen…

Der GeekTalk, das sind Gerhard Schröder (nein, von mir gibt’s jetzt keine Witze), Luis Martins, Martin Rechsteiner, Matthias Peter, Michael Sebel, Nadine Juliana Dressler, Stefan Murawski, Tobias T. Hildebrandt und Vanessa Gygax.

Was zum Henker? Da ist die halbe Schweiz versammelt, oder? Glaubt Ihr mir nicht? Dann bitte hier entlang und jeder nur ein Kreuz.

Was lernen wir daraus? Clevere Idee! Irgendwer nämlich ist immer parat zum Podcasten aus einer so großen Truppe. Ich sollte auch eine Gruppe um mich scharen, dann könnte ich hin und wieder morgens ausschlafen :-)

Und worum zum Henker geht’s nun? Nunja, „GeekTalk“ eben, also Netzthemen, Software, Hardware, Hintergrundgeschichten zu all dem und den ganzen Rest auch noch.

Und das mal nicht beschränkt auf das beim Podcasting so gerne genommene Thema „Apple“. Nein, Windows und Linux findet Ihr hier auch und bei den SM-Themen (ha!) findet sich Facebook ebenso oft wie Google und Twitter.

Ok, für Letzteres habe ich keine belegbaren Zahlen. Nehmt’s als Bauchgefühl, das korrigierbar ist. Aber ein wenig im Ungefähren muss ich ja bleiben, sonst gibt’s für Euch nichts zum Entdecken.

Weshalb nun bitte der GeekTalk? Das ist einfach: Sie erscheinen zuverlässig einmal die Woche, Ihr könnt Euch also vorfreuen und planen. Außerdem ist das mit dem Schweizerisch – ja, ich weiß nicht, ob es nun Schwiizerdütsch oder was anderes ist, ich bin schließlich kein Sprachwissenschaftler… ;) – gar nicht so schlimm, ich jedenfalls verstehe jedes Wort. Und natürlich die Inhalte! Ich habe den Eindruck, das wirklich nichts ausgelassen wird, was nicht wundert, wenn man die wöchentliche Erscheinung bedenkt.

Wer also eine knappe Stunde Info mit nerdlichem Erfahrungshintergrund (ha!) einmal die Woche im Podcatcher haben will, dem sei der GeekTalk ans Herz gelegt. Viel Spaß :-)

One Comment

  1. Als initiator und Gründer des #GeekTalks möchte ich mich im Namen aller unserer Podcaster herzlich bedanken. Haben uns riesig über das Kompliment und die Aufnahme gefreut.
    Zu der Sprache (ein lustiges Thema dass wir immer wieder hören) es ist Hochdeutsch, zumindest für uns Schweizer :-D
    Aber ein ist versprochen wir werden bald mal eine reine SchweizerDeutsche Folge Online stellen (dann warscheinliche ohne @PadLive, @toby1525 und @pimpyourmac oder mit ihnen dann wirds sicherlich noch lustiger).

    Auf jedenfall, weiterhin viel Erfolg mit der Hörsuppe zumindest mich wirst noch lange als Abonnenten haben. Mir gefallen deine Tipps besten dank und weiter so.
    und nochmals vielen Dank für die lieben Worte.

Comments are closed.