datastream: social? media?

Wenn’s nach mir ginge, würde jeder Podcast auf seinen Seiten ein ausführliches Kapitel zum Thema “Was wir wollen” haben. Dort würde stehen, wieso dieser Podcast was vertont.

Das tun leider die wenigsten Podcasts. Vermutlich auch deshalb, weil das so leicht nicht ist. Abschweifen ist oft Programm und wie will man vorhersagen, was denn nun alles in der nächsten Episode passieren wird?

Deshalb mache ich mir allzu oft meinen eigenen Reim auf diese Frage. Und genau diesen mache ich mir jetzt auch auf den Datastream.

Datastream, das sind Philipp und Sascha, die beruflich vorbelastet zum Thema Social Media podcasten. Gut, das steht jetzt nirgendwo geschrieben. Und natürlich ist das auch nur der grob gefühlte Rahmen, Folgen wie die Nummer 6, bei der ich eingestiegen bin zeigen aber, wo es lang geht.

Nun gibt es Folge 7. Ausgerechnet eine Spezialfolge, bei hier der Einstieg gefeiert wird, denn die kommt justamente von einem Barcamp, das sich dem Thema Facebook widmete, dem fbcamp.

Facebook? Barcamp? WTF? Klingt irgendwie seltsam, oder? Nicht weniger seltsam, dass Knuth von den Brüllaffen mit von der Partie war :)

Und wieso höre ich mir den Datastream nun an? Das ist einfach zu beantworten: Wiewohl ich auch beruflich mit dem Thema zu tun habe und natürlich auch privat nicht am Thema vorbeikomme, ist es dann doch interessant zu hören, wie Menschen, die Ihre Kohle mit dem Thema verdienen darüber denken.

Ich nannte das mal “Erkenntnisgewinn in den ersten 10 Minuten”. Das war bezüglich der instagram/facebook-Geschichte und das fand ich beeindruckend. Sicher, zu dem Thema hat fast jeder Podcast irgendwas vertont. Beim Datastream hatte ich aber das Gefühl, dass nicht nur darüber geredet und eine Erklärung zu finden versucht wurde. Sagen wir einfach mal, ich hatte den Eindruck, dass die beiden wirklich wissen, wovon sie reden.

Ok, das war viel Lobgehudel. Rutscht nicht auf der Schleimspur aus, danke. Zwei Dinge hätte ich noch anzumeckern: Wo zum Henker ist denn der flattr-Button? Und:

den wohl weltweit ersten in einer Livesession entstandenen Podcast produziert ;)

Nein, Jungs, das ist bestimmt nicht so ;-) (Und ja, ich weiß, dass das nicht ernst gemeint war… :)

Ihr hört da jetzt mal rein und sagt Philipp und Sascha, ob ich recht habe oder nicht. Viel Vergnügen!

4 Comments

  1. Pingback: DS 8: re:publica re:cap | Datastream

Comments are closed.